Informationstechnik / Elektronik

Bachelor of Science Informationstechnik/Elektronik

Ausrichtung


Mikroelektronik in Informations- und Automatisierungstechnik


Die Fachrichtung Informationstechnik / Elektronik beinhaltet die Gestaltung und Anwendung von (Mikro-)Elektronik in der Informations- und Automatisierungstechnik. Gelehrt werden die Gebiete der Informationsgewinnung durch Messtechnik und Sensorik sowie der analogen und digitalen Signalverarbeitung durch elektronische Schaltungen aus einzelnen Transistoren bis hin zu anwendungsspezifischen hochintegrierten Chips, sogenannte »ASICs«, und Prozessoren.


Hardwareorientierung und Verarbeitung informationstragender Signale

Auf der einen Seite grenzt sich der Studiengang Informationstechnik / Elektronik durch seine Hardwareorientierung von der etwas stärker softwareorientierten Technischen Informatik ab. Auf der anderen Seite unterscheidet sich Informationstechnik / Elektronik von den klassischen elektrotechnischen Arbeitsgebieten Energietechnik und Automatisierungstechnik – Steuerung technischer Prozesse – durch seine Ausrichtung auf die Verabeitung informationstragender Signale, auch »Nachrichten« genannt.

Auf einen Blick
AbschlussBachelor of Science (B. Sc.)
Regelstudienzeit7 Semester
AusrichtungAnwendungsorientiert
UnterrichtsspracheDeutsch
Leistungspunkte210 ETCS
ZulassungsbeschränkungenNein
VertiefungsmöglichkeitenElektronik oder Softwareentwicklung
PraxissemesterIm 5. Semester im Umfang von 100 Arbeitstagen
StudienbeginnSommer- und Wintersemester
Studiengebühren> generell keine
> Gebühren für internationale Studierende
> Gebühren für Zweitstudium

Berufsbild


Elektronische und nachrichtentechnische Geräte und Anlagen


Der Absolvent des Studiengangs Informationstechnik / Elektronik wird generell überall seinen Arbeitsplatz finden, wo elektronische und nachrichtentechnische Geräte und Anlagen entwickelt, gefertigt oder vertrieben werden. Das Tätigkeitsfeld kann dabei die Forschung, Entwicklung, Konstruktion, Fertigung, Montage, Prüfung und allgemein Qualitätssicherung, Beratung und Verkauf sein. Da Aufgabenstellungen der Steuerung, Regelung und Automatisierung in praktisch allen Industrie-betrieben auftreten, arbeiten viele Elektronik-Ingenieure auch in Branchen wie Maschinenbau, Chemie oder Lebensmittel-technologie. Diese Vielseitigkeit ermöglich einen Job, in genau dem Umfeld, das einem Spass macht.