> Wir über uns

Alle Welt redet von Digitalisierung. Die Digitalisierung durchdringt jeden Aspekt unserer Gesellschaft: Kommunikation, Bildung, Medizin, Transport, Landwirtschaft und Produktion. Informationstechnik entwickelt die dazu notwendigen Technologien und Systeme. Moderne Kommunikationssysteme, Sensoren, Wearables und intelligente Geräte verwischen die Grenze zwischen der physischen und der digitalen Welt. Die Fakultät für Informationstechnik lehrt und forscht auf modernen Teilgebieten der Informationstechnik.

Teilgebiete der Informationstechnik

> Computer und Software
> Datenkommunikation
> Elektronik und Hochfrequenztechnik
> Embedded Systems
> Signalverarbeitung und Maschinelles Lernen
> Softwaretechnik
> Anwendung dieser Bereiche in der Medizintechnik

In unseren Bachelor- und Masterstudiengängen haben Sie schon während des Studiums viele Gelegenheiten in zahlreichen Laboren an spannenden Projekten mitzuarbeiten. Die Fakultät hat nicht nur zahlreiche und gute Kontakte zu den Firmen der Region und außerhalb, sondern auch ein Netz von internationalen Beziehungen mit Hochschulen im Ausland. 

Unsere Bachelor- und Master-Studiengänge
> Medizintechnik
> Informationstechnik / Elektronik
> Technische Informatik

 Die Fakultät in Zahlen
700Studierende in 6 Studiengängen
18Prozent weibliche Studierende
25Prozent internationale Studierende
21hauptamtliche Professoren
10nebenamtliche Dozenten aus der Industrie
20technische und wissenschaftliche Mitarbeiter
24Projektmitarbeiter in Forschung und Entwicklung
8Institute
Entwicklung der Fakultät
2020Einrichtung des Masterstudiengangs Technische Informatik
2014Einrichtung des Masterstudiengangs Medizintechnik
2013Einrichtung des berufsbegleitenden Masterstudiengangs Elektromobilität im Rahmen der Hochschulföderation SüdWest (HfSW) mit den Hochschulen Aalen, Esslingen, Heilbronn, Mannheim und Ravensburg
2009Einrichtung des fakultätsübergreifenden Studiengangs Mechatronik in Kooperation mit den Fakultäten für Elektrotechnik, Informatik und Maschinenbau
2008Einrichtung des Studiengangs Medizintechnik in Kooperation mit der Universität Heidelberg und dem Universitätsklinikum Mannheim
2006Verleihung des Qualitätslabels Top10 International Master's Degree Courses made in Germany
2001Umbenennung Fakultät für Informationstechnik
2000Einrichtung des internationalen Masterstudiengangs Informationstechnik
1989Einrichtung des Schwerpunktes Datentechnik, später Technische Informatik, und Umbenennung des Schwerpunktes Übertragungstechnik in Nachrichtentechnik / Elektronik
1969Maßgebliche Beteiligung an der Etablierung des Fachbereichs Informatik
1968Entstehung als Fachbereich Nachrichtentechnik nach der Aufteilung des Bereichs Elektrotechnik