Elektrotechnik 2

Prof. Dr. J. Giehl, Prof. Dr. K. Schuler

Kurzinhalt der Vorlesung

ET2 besteht aus den Vorlesungen Wechselstromtechnik (WST) und Elektronische Schaltungen (ES), die in einer gemeinsamen Klausur geprüft werden.

Vorlesung Wechselstromtechnik (WST):

  • Grundbegriffe der Wechselstromtechnik

    • Mittelwerte
    • Zeigerdarstellung
    • Komplexe Darstellung

  • Einfache Wechselstromkreise

    • Serien-/Parallelschaltung von Widerstand, Spule und Kondensator
    • Ersatzschaltbilder für reale Bauelemente

  • Leistung im Wechselstromkreis
  • Berechnung von Wechselstromnetzen

    • Blindleistungskompensation
    • Leistungsanpassung

  • Ortskurven
  • Tief- und Hochpässe, Bode-Diagramm
  • Schwingkreise

Vorlesung Elektronische Schaltungen (ES):

  • Komparatoren, Schmittt-Trigger
  • Invertierender-, nichtinvertierender Verstärker und Spannungsfolger
  • Addierer, Subtrahierer, Exponenzierer, Logarithmierer
  • Integrierer, Differenzierer, Differentialgleichung lösen mit OP-Schaltung
  • Instrumentenverstärker
  • Dioden, Lastgerade
  • Bipolartransistor-Grundschaltungen, DC-Analyse, AC-Analyse

Laborübung 6 Versuchstermine für:

  • Oszilloskop-Messtechnik
  • Zeit-, Frequenz- und Amplitudenmessung
  • Ladeverhalten von Kondensatoren
  • Übertragungsfunktion, Phasenverschiebung von Filtern
  • Operationsverstärker, Dioden- und Bipolartransistorschaltungen

Modulbeschreibung