Sensorik 1

Prof. Dr. B. Voigt

Kurzinhalt der Vorlesung

Die Lehrveranstaltung Grundlagen der Sensorik vereint Fachwissen aus Physik, Mechanik und Elektrotechnik. In den einzelnen Themenbereichen werden zuerst die grundsätzlichen physikalischen Effekte erklärt, dann die konkreten Sensoren vorgestellt und schließlich die Abbildung in ein elektronisches Signal beschrieben.

  • Temperatursensorik: Temperatürfühler aus Metall, PT100, Halbleiter-PTC, NTC, Thermoelemente, Differentialgleichung der Erwärmung.
    Sensoren auf der Basis des Biegebalkens: Dehnung, Differentialgleichung der Biegelinie, Dehnungsmessstreifen, Kraft- und Beschleunigungssensor, Airbag-Sensorik.
  • Piezoelektrische Sensoren: Piezoelektrischer Effekt, Kraft- und Beschleunigungssensor, Ladungsempfindlicher Verstärker.
  • Induktive Sensoren: Grundlagen Magnetische Felder, Induktiver Wegsensor, Magnetischer Kreis, Hall-Sensor, Feldplatte, Magnetoresistiver Widerstand, Impulsdraht, Reed-Schalter, Induktive Magnetfeldsonde nach Förster, induktiver Durchflusssensor.
  • Sensorelektronik: Messbrücken, Differenzverstärker, Ratiometrische Messkette, AD-Wandlung.

Modulbeschreibung