Digital- und Mikrocomputertechnik

Prof. Dr. K. Ackermann, Prof. Dr. L. Kabulepa

Kurzinhalt der Vorlesung

Einführung: Überblick Einsatzgebiete Digitaler Systeme und Mikrocomputer

Zähler, Zeitgeber und Frequenzteiler

Rechenwerke: Rechenschaltungen , Steuerbare Rechenwerke/Arithmetik-Logik Einheiten (ALU)

Analog-Digital- und Digital-Analog-Wandler

Speicher: RAM (SRAM, DRAM und SDRAM), Festwertspeicher (FLASH,EPROM, EEPROM, Masken-ROM)

Speicher-Organisation: Anschaltung von Speicherbausteinen an ein Prozessor- Bussystem, Peripherik-Adressierung, Speicher-Organisation

Mikrocomputer-Einführung: Architektur von Mikrocomputern, Bussysteme, Peripherik, Adressierung der Peripherik

Mikrocomputer-Code Design: Befehlsübersicht eines Mikrococomputers und beispielhafte Applikationen in Assembler und C. Realisierung autarker Embedded-Systeme

Digitaltechnik- und Mikrocomputer-Labor: 4 Versuchstermine zu

  • Sequentielle Schaltungen
  • ROM- und RAM Speicher
  • Assembler-Programmierung Mikrocontroller mit AD-Wandler
  • C-Programmierung Mikro

Modulbeschreibung