Hinweise zum Studienablauf

Vollzeit-Studium

Die Regelstudienzeit beträgt 3 Semester, davon 2 Theoriesemester und 1 Semester für die Master-Arbeit.
Die maximale Studiendauer beträgt 5 Semester.
Sie erwerben im Masterstudiengang insgesamt 90 Credits: 60 Credits in den 2 Theoriesemestern und 30 Credits in einem Projektsemester, in dem die Masterarbeit angefertigt wird.

Für die Theoriesemester stehen 5 Schwerpunkte mit je 18 Credits zur Auswahl:

  • Medizinelektronik,
  • Medizinische Geräte und rechnergestützte Verfahren,
  • Sensor-Elektronik,
  • Embedded Systems,
  • Signalverarbeitung und Kommunikationstechnik


Aus obigen 5 Schwerpunkten müssen Sie 2 Schwerpunkte auswählen, von denen (mindestens) einer ein medizintechnischer Schwerpunkt sein muss. Mit diesen beiden Schwerpunkten erlangen Sie 36 Credits. Zu beachten ist, dass die medizintechnischen Schwerpunkte - vorläufig und aus Kapazitätsgründen - nur jedes zweite Semester angeboten werden.

Dazu wählen Sie aus der Wahlfachliste und den Pflichtfächern der nicht gewählten Schwerpunkte (siehe aktuelle Module)  Wahlfächer im Umfang von mindestens 24 Credits. Sie können - auf Antrag - auch Fächer aus dem Schwerpunkt "Medizinische Informatik" des Master Informatik der Hochschule Mannheim als Wahlfächer absolvieren.
 
Auf diese Weise können Sie sich einen individuellen Studienplan zusammenstellen, der Ihren Interessen und Neigungen entspricht.

Im Master Medizintechnik ist die Master-Arbeit mit einem medizintechnischen Thema - extern oder intern - anzufertigen.

Teilzeit-Studium

Wenn Sie, z.B. wegen Berufstätigkeit, den Masterstudiengang Medizintechnik in Teilzeit absolvieren, verlängert sich die maximal zulässige Studienzeit um den Faktor zwei.