IT-Sicherheit in eingebetteten Systemen

Prof. Dr. Jens-Matthias Bohli

Kurzinhalt der Vorlesung

Grundlagen: Grundlagen der IT-Sicherheit, kryptographische Tools, und spezielle Angriffe auf Hardwarekomponenten. Anforderungen an die Zertifizierung eingebetteter Systeme.

Implementierung kryptographischer Verfahren: Grundlagen der Verschlüsselungsverfahren AES und RSA, Angriffe auf Implementierungen, Seitenkanalangriffe (Timing-Angriffe, Poweranalysis, Electro-Magnetic Analysis, Akustische Seitenkanäle), Fault-Induction, Schutzmaßnahmen

Sicherheitsarchitekturen eingebetteter Systeme:  Architektur von Android, Methoden zur Authentifizierung und Autorisierung.

Sichere Hardware: Aufbau und Verwendung: Trusted Platform Module, ARM Trustzone, Physical Unclonable Functions, RFID

Sicheres Programmieren in C: Pufferüberlauf, Speicherverwaltung

Modulbeschreibung