Seminar Informationstechnik

Für Masterstudiengänge NM / MTM   WS 2019/20

Wahlfach (5 ECTS)

Diagnostik in der Schlafmedizin

Prof. Dr. J. Maurer, Prof. Dr. S. Feldes

In der Physiologie und Medizin erschließen sich viele Phänomene und
Erkrankungen erst durch die zeitgleiche Erfassung und Analyse unterschiedlicher
biologischer Signale. Dies trifft insbesondere auf Phänomene zu, die sich
ausschließlich während des Schlafes ereignen oder sich zuerst während des
Schlafes offenbaren wie z.B. periodische Beinbewegungen im Schlaf oder
schlafbezogene Atmungsstörungen. Grundsätzlich müssen zu diesem Zweck viele
Sensoren an den zu Untersuchenden angebracht werden, was per se bereits den
natürlichen Schlaf stören kann. Eine Reduktion der Anzahl der Sensoren bei
gleichzeitigem Erhalt der diagnostischen Aussagekraft wäre daher wünschenswert.
In diesem Seminar werden im Rahmen von einleitenden Vorlesungen die
Grundlagen der Erfassung des Schlafes und weiterer Körperfunktionen vermittelt.
In von den Teilnehmern zu haltenden Referaten werden wir uns danach den
aktuellen Methoden der Diagnostik im Schlaf zuwenden. Diese arbeiten mit einer
reduzierten Zahl von bereits bekannten, zum Teil auch neuen innovativen Sensoren
und stören den Schlaf weniger, ohne diagnostische Qualität einzubüßen. Die für
die Analyse notwendigen Konzepte und Algorithmen werden hierbei ebenfalls
vorgestellt.


Der Vorlesungsteil schließt mit einer Kurzklausur ab. Im anschließenden
Seminarteil erarbeiten die Teilnehmer eigenständig ein individuelles Teilthema
und stellen es in Form eines technisch-wissenschaftlichen Vortrags zur
Diskussion vor.

Die Gesamtbenotung setzt sich aus Klausurnote und Vortragsbewertung zusammen
(SIT = 5 ECTS).

Es ist auch die Teilnahme nur am Seminarteil (SNT = 3 ECTS) möglich.

Achtung: Die Teilnehmerzahl ist auf 12 begrenzt. Bitte melden Sie sich bei
Teilnahmeinteresse umgehend per Email (s.feldes@hs-mannheim.de) an.

Seminartermine:
dienstags 17 Uhr, sowie nach Vereinbarung montags 17 Uhr

Vorbesprechung:
Dienstag, 1. Okt. 2019 um 17:00 Uhr in Raum S 213

Modulbeschreibungen