FPGA-basierte Bildverarbeitung

Prof. Dr. K. Ackermann

Kurzinhalt der Vorlesung

  • Einführung in die industrielle Bildverarbeitung
  • Digitale Bilder
  • Moderne Bildsensorik
  • Fortgeschrittene VHDL-Modellierung
  • Methoden zur Verifikation und Fehlersuche
  • Datenpfad einer Kamera
  • Deserialisierung digitaler Bilddaten
  • Verfahren zur Datenvorverarbeitung
  • Algorithmen und Architekturen zur Datenverarbeitung
  • Datenausgabe und -übertragung
  • Einführung in die dynamische partielle Rekonfiguration

Begleitend zur Vorlesung wird ein Labor angeboten, das in Zukunft weiter
ausgebaut wird. Die Inhalte sind sehr praxisbezogen.

Teilnahmevoraussetzungen sind gute VHDL Grundkenntnisse (z.B. durch PLB
(Ack)).

 

Modulbeschreibung