> Internationales

Nutze die Chance

Reisen veredelt wunderbar den Geist, wußte schon Oscar Wilde. Es gibt viele Gründe, die für einen Auslandsaufenthalt im Praxissemester sprechen. Erweiteren Sie den eigenen Horizont, lernen Sie täglich übend sprechen und entdecken Sie Kultur und erfrischend andere Menschen. Arbeitgeber sehen es gerne, wenn Sie Ihr Praxissemester im Ausland verbringen – Sie entwickeln interkulturelle Kompetenz, die in einer globalen agierenden Wirtschaft von Vorteil ist.

Partneruniversitäten und Auslandskontakte

Wir pflegen als Fakultät viele Kontakte zu ausländischen Hochschulen. Im Jahr kommen rund 30 ausländische Studierende für ein Masterstudium oder eine Abschlussarbeit zu uns. Die meisten sind aus Lateinamerika, insbesondere Brasilien.

Umgekehrt können hiesige Studierende ihr Praktikum, ihre Bachelorarbeit oder ein Studiensemester im Ausland verbringen. Vorbereitend besuchen Sie am besten einen der vielen Sprachkurse
an der Hochschule beispielweise Englisch, Spanisch oder Portugiesisch.

Wer ernsthaft ein Auslandsaufenthalt im Sinn hat, fängt ein gutes Jahr vor Beginn mit der Planung an und kümmert sich beispielsweise um Visa. Generelle Unterstützung erhalten Sie vom International Office sowie von der Auslandsbeauftragten der Hochschule.

»Die spannendste Zeit meines Studiums und eine der schönsten Erfahrungen meines Lebens«

Leo 
ein Jahr in Gijón, Spanien
während seines Masterstudiums

»‌Ich konnte ein ERASMUS an der EPI Gijón in Spanien absolvieren. Dort fühlte ich mich sofort wohl: Meer und Strände, Berge zum Wandern und vor allem offene und sehr entgegenkommende und hilfreiche Einheimische taten das Ihre, um diese Stadt niemals zu vergessen. Ich empfehle jedem, ein Auslandssemester einzulegen, insbesondere in Gijón. Die Vorlesungen an der Universität sind von hoher Qualität und die Erfahrungen, die man währenddessen sammelt, einzigartig.«

»Ein Traum wird wahr«

Emmy, Medizintechnik
Praxissemester und Bachelorarbeit
am Ngee Ann Polytechnic in Singapur

»Schon als kleines Kind habe ich vom Kosmos zwischen Tradition und Moderne und der Sauberkeit Singapurs gehört und war schon immer neugierig gewesen, wie die Realität in diesem asiatischen Land aussehe. Kulturelle Diversität, idyllische Märkte mit Palästen aus Gläsern, Verschmelzung asiatischer Stile mit kühnen Wolkenkratzern, chinesische, indische und muslimische Tempel auf engsten Raum. Das alles und viel mehr macht Singapur zu was Besonderem und Einzigartigem. Von der Hochschule Mannheim habe ich diese einmalige Chance bekommen, mein Auslandssemester dort zu absolvieren und ich habe die Entscheidung nie bereut.«

»Einmalige Erlebnisse«

Patrick, Master Informationstechnik
Studium und Forschungsprojekt in Quito, Ecuador

»‌Ein Auslandssemester ist immer ein Abenteuer, aber in Quito besonders schön. Malerische Kolonialstädte, Amazonas Regenwald, wunderschöne Strände, die atemberaubenden Höhen der Anden und eine vielfältige Mischung aus Menschen – Ecuador mag klein sein, aber es besitzt eine erstaunliche Anzahl an Wundern. Und nebenbei studiert man an der EPN, der renommiertesten Universität des Landes.«