Sprachverarbeitung mit Maschinellem Lernen

Prof. Dr. S. Feldes

Kurzinhalt

Vorlesung:
> Die Sprache gehört zu den natürlichsten Mitteln der menschlichen Kommunikation. Die Vorlesung gibt einen Überblick über wesentliche Methoden der Sprachverarbeitung. Nach einer Einführung in die menschliche Spracherzeugung und Sprachwahrnehmung werden die algorithmischen Grundlagen des Maschinellen Lernens erarbeitet. Danach werden komplexere maschinelle Lern-Algorithmen entwickelt, die auf die sequentielle Natur der Sprachsignale ausgelegt sind. Dabei wird intensiver Bezug auf die Anwendungen zur Spracherkennung, Sprechererkennung, Sprachverbesserung, Störgeräuschreduktion bspw. für Hörgeräte, etc. genommen, sowie die Übertragung auf andere Anwendungsgebiete aufgezeigt.

Labor:
> Matlab-Labor zur Sprachsignalanalyse der eigenen Stimme
> Algorithmen des maschinellen Lernens
> Sprach- und Sprechererkennung, sowie Sprachsignalverbesserung